tlhonmey.publicvm.com

Search

Items tagged with: Politik

Essay zur EU-Wahl: Die verratene Generation #EuropäischeUnion #FridaysForFuture #Europawahl2019 #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
EVP-Spitzenkandidat für die Europawahl: Der viel Versprechende #Europawahl #Spitzenkandidaten #ManfredWeber #Europawahl2019 #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Abschiebehaft in Deutschland: Verstaubt, bayerisch und 100 Jahre #Abschiebehaft #Geflüchtete #HorstSeehofer #Deutschland #Politik
 
Antisemitismusbeauftragter in der Kritik: Klein warnt vor Tragen der Kippa #Antisemitismus #Antisemitismusbeauftragter #Kippa #Juden #Deutschland #Politik
 
FPÖ-Wahlkampf nach Strache-Video: Jetzt erst recht! #FPÖ #Strache-Video #HerbertKickl #europawahlPolitik #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Zypern bei der EU-Wahl: Der erste Türke für Europa #Europawahl #Zypern #Türkei #Europawahl2019 #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Stimmt gegen #Nationalismus und Krieg! Wählt #SGP!
25. Mai 2019

Die #Europawahlen finden inmitten einer scharfen Polarisierung statt. Während die herrschenden Eliten in jedem europäischen Land gewillt sind, ihr Programm von #sozialer #Ungleichheit, #Militarismus und #Krieg um jeden Preis voranzutreiben, lehnt die große Mehrheit der Bevölkerung diese #Politik entschieden ab. Das ist der Grund, weshalb keine der etablierten Parteien die zentralen Fragen anspricht, die Millionen Menschen bewegen.

Die unmittelbaren Kriegsvorbereitungen der #USA und auch #Deutschlands gegen #Venezuela und den #Iran waren ebensowenig Thema des Wahlkampfs wie die damit einhergehende Gefahr einer militärischen Konfrontation mit den Nuklearmächten #Russland und #China, die einen #dritten #Weltkrieg bedeuten würde. Auch die enorme soziale Ungleichheit und die unerträglichen Arbeitsbedingungen wurden unter den Teppich gekehrt. Zudem unterstützten sämtliche Parteien die #illegale #Verschleppung des mutigen Journalisten Julian #Assange oder schwiegen sie tot.
#wsws #kapitalismus #imperialismus
 
Videoserie zur EU-Wahl: Folge 5: Warum sich die Rechten nicht einigen #EU-Wahl #rechteParteien #EuropesFarRight #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Franzobel über Ibizagate: „Der Österreicher neigt zur Niedertracht“ #Strache-Video #Heinz-ChristianStrache #Ibizagate #FPÖ #Österreich #Europa #Politik
 
NPD scheitert vor Karlsruher Richtern: Entfernen von Plakaten war rechtens #Bundesverfassungsgericht #NPD #DerIIIWeg #Wahlplakate #Deutschland #Politik
 
Waffenverkäufe an Saudi-Arabien: US-Regierung umgeht Kongress #USA #Saudi-Arabien #VereinigteArabischeEmirate #Jordanien #Iran #Waffenexporte #US-Kongress #USAunterDonaldTrump #Nahost #Politik #Schwerpunkt
 
Kolumne Macht: Schnappatmung wegen eines Videos #CDU #Youtube #FAZ #AnnegretKramp-Karrenbauer #Deutschland #Politik
 
Am Sonntag dürfen geistig Behinderte, die voll betreut werden, zum ersten Mal bei einer Europawahl mitwählen - bisher waren mehr als 80.000 Menschen ausgeschlossen. Dieses Wahlrecht bedeute den Betroffenen sehr viel, sagt der Vorsitzende der Lebenshilfe Berlin.
"Immer mehr Menschen mit Behinderung erheben ihre Stimme"
#Brandenburg #Politik
 
Schönes Interview mit #Sonneborn ("Die Partei")

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_85804194/europawahl-interview-mit-martin-sonneborn-die-dummen-waehlen-die-afd-.html?utm_source=pocket-newtab

Zitat:
Hat sich in Ihrer Zeit als Abgeordneter Ihre Meinung über die EU verändert?

Ich kann auf jeden Fall aus den letzten Jahren ein Resümee ziehen: Die bürgerfreundliche Politik im EU-Parlament wird von Linken und Grünen gemacht. Das Konstrukt der EU funktioniert eigentlich gut. Das infrage zu stellen ist dämlich und typisch rechtsradikal. Aber Europa ist aktuell mit den falschen Leuten besetzt. Der Rat ist konservativ, die meisten Staats- und Regierungschefs sind konservativ und die Kommission und das Europaparlament sind überwiegend konservativ. Wenn die Menschen linker und grüner wählen würden, könnten wir ein anderes Europa haben.

#diepartei #eu #wahl #politik #zukunft
 
USA vs. Huawei: SD Association und weitere Organisationen seilen sich ab #China #Huawei #Politik #SD-Karte #Spionage #US-Telekommunikationsnotstand #USA #Wi-FiCertified
 

CDU: Offene Antwort an Rezo:

Wie wir die Sache sehen


Selten so -gelacht- gekotzt. Hier noch die passende Hintergrundmusik zur Lektüre:

#rezo #cdu #fuckcdu #niemehrcdu #europawahl #politik
(via fefe, dem ich ausch sämtliche Schuld für die Songverlinkung gebe...)
 
Und immer wieder werden die großen, sogenannten Volksparteien gewählt, ich meine ich wähle erst seit 18 Jahren, ich hab es nach ein paar Jahren verstanden, Verbesserung und progressive #Politik liefern die nicht. Mut zur Veränderung!
 

Klimaethik und Konsens


So, jetzt habe ich auch mal meinen Text, den ich für ein Seminar schreiben musste, in einen Blogeintrag hineinkopiert, sodass dieses äußerst wertvolle Schriftstück, anders als das, auf welches ich mich beziehe, der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden kann. Wer also mal lesen möchte, wie man vielleicht Menschen dazu bekommen kann, sich vielleicht auch einmal für ein klimafreundlicheres Verhalten und eine ebensolche Lebensweise begeistern kan. Bitte beachtet dabei auch die Einleitung, nur für den Fall der Fälle. Ansonsten wünsche ich, wie immer, viel Spaß beim Lesen!
Ist diesmal auch nur fünf Seiten maximal lang, also keine Überlänge. Kann man also schaffen. :D
#Klimaschutz #Umweltschutz #Umwelt #FFF #Handlungsutilitarismus #News #Politik #FridaysForFuture #GlobaleErwärmung #Deutschland
 
Image/Photo

Hey Elmar...


Also erstens, das mit der Einheitengleichung üben wir nochmal, oder? Und zweitens, was will mir das jetzt sagen? Dass Wohlstand und Frieden Sicherheit und Freiheit vermindern? Das sagt ja tatsächlich mal mehr über eure Politik, als ich euch zugetraut hätte...

#europawahl #eu #politik #cdu #niewiedercdu #niemehrcdu
 
Castellina kandidiert zur Europawahl: Linke Grande Dame #Syriza #Griechenland #Italien #europawahlPolitik #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Gastkommentar EU-Ausländer: Die „europäischsten Europäer“ #Wahlrecht #EU-Ausländer #europawahlPolitik #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Rechtsextremer Hintergrund bei der AfD: Ein Autor für die NPD #AfD #NPD #Rechtsextreme #Deutschland #Politik
 
Wahlempfehlung von Youtubern: Rezo legt nach #Youtube #FridaysForFuture #Klimawandel #Netzpolitik #Politik #Schwerpunkt
 
Europawahlkampf in Polen: Kreuze und Bananen #Polen #KatholischeKirche #LGBT #FeministischeKunst #Kunstfreiheit #LGBT-Community #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Videoserie zur EU-Wahl: Warum sich die Rechten nicht einigen #EU-Wahl #rechteParteien #EuropesFarRight #Europa #Politik #Schwerpunkt
 

Identitärer Aushilfsbimbo Martin Sellner zur österreichischen Regierungskrise

Das Absurde daran ist: Weder die FPÖ, noch die ÖVP oder die Bevölkerung wollten das. Die Regierung ist die stabilste aller Zeiten. Allen Hetzkampagnen zum Trotz und selbst nach dem weltweit einzigartigen Mißbrauch des Christchurch-Attentats (nirgendwo sonst gibt es ein Terrorverfahren, wegen Tarrants zahlreicher Spenden und Mailkontakte), blieb die Regierung in den Umfragen stabil.
Eine Frage: Wie kaputt ist dieser Absatz hier? Die Antwort: Sehr. Mal angefangen dabei, dass man es sich nach einem solchen Skandal nicht aussuchen kann, ob man jetzt das Feld räumt oder nicht, hat niemand das Attentat von Christchurch in irgendeiner Form missbraucht, sowas kann man auch nicht missbrauchen. Dass aber nicht gegen die Zahlungen an den Attentäter ermittelt wurde, ist durchaus fragwürdig, das stimmt schon. Hat aber insgesamt nicht wirklich mit der Regierung zu tun, sondern eher mit der Exekutiven.
Mit der Sprengung der Regierung hat sie bewiesen, dass ihre Kraft mehr wieg als jede Wahl und jedes Gesetz: der linke tiefe Staat und das linke Pressekartell.
Es wird immer lustiger, ich fasse es nicht. Halten wir also fest: HC Strache hätte theoretisch unter Drogeneinfluss Österreich an die Russen verkauft, aber Schuld daran tragen nur der linke Staat, der kein linker Staat ist, weil eine rechte Regierung vorherrscht, und die Presse, die tat, was sie tun muss, nämlich berichten. Es ist so banal, so völlig... Bescheuert. :'D
Die Jugend findet man eher auf Klimademos und „gegen rechts“, also auf den konformistischen Rebellion-Events des Mainstreams. Generell sind die Dominanz der Popkultur und das Verschwinden aller politisierten und politisierbaren Subkulturen, parallel zum Konsumwahn einer Generation an „Stylern und Performern“, ein Problem für jede Jugendbewegung. Dominierten früher Punk, Skin, Metal, Gothic das Bild, teilt sich die demographisch ausgedünnte europäische Jugend heute in amorphe Ökos, Hipster und Gamer auf, während die migrantische Rapsubkultur alles dominiert. Unter diesen Umständen ist es schwer, eine Gegenkultur zu etablieren.
Der Typ ist so unfassbar unterhaltsam, ein Traum. :'D
Die linke Presse bestimmt, welcher Fauxpas zum Skandal geschrieben und welcher ignoriert wird. Ein harmloses „Rattengedicht“ wird zur internationalen Affäre. Eine Leninfeier der sozialistischen Jugend ist nicht der Rede wert.
Interessanter Vergleich. Wenn ich also als Braunauer Bürgermeister offen meine Fremdenfeindlichkeit zelebriere, ist es des Protests nicht wert; wenn ich aber als Sozialist Lenin feiere, sollte das unbedingt zum Protest erhoben werden? Der Vergleich hinkt, Martin. Er hinkt immens.
Der, jeglicher Menschenwürde entkleidete Haßfeind, der „bunten Volksgemeinschaft gegen Rechts“, ist das Versuchsobjekt für diese Möglichkeiten. Da das Strafrecht nicht greift und die, oben geschilderten Zersetzungsmethoden aus Antifa Terror, wirtschaftlicher Vernichtung und sozialem Boykott nicht ausreichen um den Rechtsruck aufzuhalten, schaltet der Gegner einen Gang höher und verbindet das latenten Vernichtungspotential des tiefen Staats mit den Möglichkeiten der Digitalisierung.
Thus spake the prophet of doom, Martin "Le Jeune" Sellner...
Um „Führungskräfte nachhaltig zu neutralisieren“, wandte das MfS auch gerne weibliche Agenten an, die zu sexuellen Tätigkeiten trainiert wurden. Oft warb man auch gleich Prostituierte an, die im Jargon NibE, "Nutte im besonderen Einsatz“, genannt wurden. Zur "Schaffung operativer Voraussetzungen zur Kompromittierung der Führungskader der Feindorganisationen“, wie die Richtlinie 1/79 verrät, flirteten sie mit verdächtigen Personen, gingen mit ihnen ins Bett und täuschten ganze Liebesbeziehungen vor.
Wahrscheinlich wünscht sich Martin nachts selbst, dass die linksgrünen Organe des rechten Staates ihn auch einmal auf diese Weise "kompromittierten". ;-)
Tja, zu blöd, dass sich niemand um ihn kümmert, weil er insgeheim allen egal ist.
#News #Politik #Österreich #Kurz #SebastianKurz #HCStrache #PdA #KPÖ #SPÖ #ÖVP #FPÖ #Grüne #IbizaVideo #Russland #RendiWagner #Korruption
 
Parlamentswahlen in Belgien: Grüne Hoffnungen #Belgien #N-VA #Wahl #CharlesMichel #Europa #Politik
 
Die Entkopplung der Welt
24.05.2019

#BERLIN / #WASHINGTON / #BEIJING (Eigener Bericht) - In der Debatte um die Folgen des #US-Wirtschaftskriegs gegen China nehmen die Warnungen vor einer neuen Zweiteilung der Welt zu. Der #Totalboykott der Trump-Administration gegen den chinesischen Konzern Huawei markiere einen "einschneidenden Wendepunkt", der "als 'Beginn der Entkopplung' im Hochtechnologiesektor verstanden werden" könne, warnt ein Berliner Chinaexperte. Bleibe Washington dabei, dann stehe die globale Etablierung zweier strikt "voneinander getrennte[r]" Wirtschaftsblöcke bevor - wie im #Kalten #Krieg. Tatsächlich befürworten US-Strategen aus dem Umfeld der Trump-Administration spätestens seit dem vergangenen Jahr ein "Decoupling" ("Entkopplung") der #US-Industrie von #China; der U#S-Präsident selbst fordert die Rückkehr von Konzernen wie #Apple in die Vereinigten Staaten. Die deutsche Wirtschaft, der der Verlust ihres Chinageschäfts schwerste Einbrüche bringen würde, lehnt das "Decoupling" dezidiert ab. Experten warnen, es wäre mit der Eskalation der globalen Spannungen verbunden - wie im Kalten Krieg.
Trumps Wirtschaftskrieg
#german-foreign-policy #politik #gmp #usa #trump #kapitalismus #imperialismus #google #android
 

Zur österreichischen Regierungskrise um das Ibizavideo und der lokalen Linken

Die klassischen Linksparteien haben an Glaubwürdigkeit verloren, sie haben sich von ihrem Kernklientel entfremdet, es gibt zugleich eine zunehmende Wut derer, die sich nicht mehr wahrgenommen fühlen, aber auch eine innerliche, politische und personelle Sklerosierung der traditionellen demokratischen Linksparteien. Das betrifft natürlich vor allem die Sozialdemokraten, wie beinahe überall von Deutschland, Frankreich bis Italien.

Die Grünen, die jetzt wieder in Umfragen im Aufschwung sind, haben gleich auch noch ein zusätzliches Problem: Ihr Parteichef ist gerade Spitzenkandidat für die Europawahl und fällt damit als Spitzenkandidat für die Nationalratswahl aus. Man weiß also nicht einmal, mit wem die Grünen in den Wahlkampf ziehen können.

Kurz verdankt seinen Aufstieg dem Image, jung und Figur der Erneuerung zu sein, derjenige, der mit der "alten Politik" gebrochen hat. Aber mit einem Mal ist er der eigentliche Repräsentant dieses Alten, der Politik des Hinterzimmergemauschels, der Prinzipien- und Grundsatzlosigkeit, der Kuhhändel, bei denen es nur um Macht, Einfluss und Geld geht. Und vor allem darum, ein Amt zu erlangen und es auch zu behalten.

Link: ZEIT ONLINE


Währenddessen der sozialistische RedGlobe:
Inhaltlich kompatibel und weitgehend skandalfrei wären die NEOS, auch eine geschwächte FPÖ wäre ein guter Erfüllungsgehilfe, und man darf nie vergessen, dass auch die SPÖ immer bereit ist, wenn sie gerufen wird. Dass sie selbst den Führungsanspruch stellt, ist zwar formell zu erwarten, jedoch traut sie sich das selbst nicht zu. Ja, es ist sogar zu befürchten, dass sich die SPÖ nicht einmal getraut, die Rücknahme aller unsozialen Maßnahmen aus den letzten 17 Monaten zu versprechen, sollte sie den Kanzler stellen.
Das ist lustiger, als es gemeint ist. :'D
So tot wie die SPÖ derzeit ist, passt sie gut zum kampfunwilligen oder kampfunfähigen ÖGB. Das Kapital wird sich – wie schon ausgeführt – die Konstellation, in der das Arbeitsprogramm gegen die unteren 95 Prozent umgesetzt wird, aussuchen können. Neben den bereits bekannten Akteuren im Nationalrat ist mit dem Wiedereinzug der Grünen zu rechnen, die ja auch ganz gerne als Mehrheitsbeschaffer zur Verfügung stehen.

Die einzige Möglichkeit, die wir sehen würden, wäre eine linke Bündnisliste, die sich auf einige wenige Punkte konzentriert, wie etwa “Weg mit dem 12-Stunden-Tag”, Mindestlohn, soziale Sicherheit, leistbares Wohnen und Politiker mit sauberen Händen. Am glaubwürdigsten und auch mit den größten Erfolgsaussichten versehen wäre eine solche Liste, wenn sie von der steirischen KP initiiert und von einer sehr bekannten Persönlichkeit aus ihren Reihen angeführt wird, denn ihr Verzicht auf Politikerprivilegien ist österreichweit bekannt und geachtet – und gerade die Frage der politischen Glaubwürdigkeit wird in diesem Wahlkampf eine zentrale Rolle spielen.

Link: RedGlobe


#News #Politik #Österreich #Kurz #SebastianKurz #HCStrache #PdA #KPÖ #SPÖ #ÖVP #FPÖ #Grüne #IbizaVideo #Russland #RendiWagner #Korruption
 
Katalanische Abgeordnete suspendiert: Angeklagt, gewählt, rausgeschmissen #Katalonien #Spanien #Europa #Politik
 
Friedensprozess in Kolumbien: Willkürlich morden auf Befehl #Kolumbien #Farc #AlvaroUribe #Menschenrechte #Amerika #Politik
 
Der FPÖ-Skandal und die Folgen: Schnappt die „Ibiza-Falle“ zu? #FPÖ #SebastianKurz #MarineLePen #EVP #Österreich #EuropesFarRight #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Proteste in Frankreich: „Macron muss weg!“ #Frankreich #Gelbwesten #Bandol #EmmanuelMacron #Europawahl2019 #Europa #Politik #Schwerpunkt
 

Bernward Gesang zur Klimaethik und was man tun kann zum Klimaschutz

Das kann teuer werden und viele sehen nicht so recht, dass eventuell enorme Opfer wirklich was bringen. Wieso das? Weil´s erst fruchtet, wenn viele so handeln! Wenn genug Leute über einen grünen Rasen laufen, ist das schlecht für den Rasen, auf dem ein brauner Weg entsteht. Wenn ich aber alleine drüber laufe, gibt´s keinen Weg, es schadet keinem. So auch die Tonnen CO2, die jeder von uns im Schnitt pro Jahr zu viel herauspustet: Für sich genommen kein Problem.
Stimmt schon, und so recht schlägt sein darauffolgendes Argument, dass es genüge, wenn jeder so dächte; dass ein jeder sich denkt, dass, wenn ein jeder für sich genommen seinen Ovulus erbringt, wir indirekt gemeinsam den Klimawandel bekämpfen, nicht so recht ein. Die Mehrheit handelt doch noch recht eigensinnig und passiv, wir haben noch keine Mehrheit für den Verzicht und dergleichen. Was also will man machen?
Nur die, die dem Urlaub auf den Malediven nachtrauern (ich nenne sie „Ottonormalverbraucher“), sind angesprochen. Die könnten sagen: Schnitzel weg und Co kosten mich sehr viel und dass sie etwas helfen, ist ungewiss.

#Umwelt #Umweltschutz #Politik #Klimaethik #Philosophie #Utilitarismus
 
Brexit-Desaster in Großbritannien: May tritt am 7. Juni zurück #TheresaMay #EuropäischeUnion #BorisJohnson #Brexit #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Affäre des Verteidigungsministeriums: Berater beraten Berater #Untersuchungsausschuss #Berateraffäre #Bundeswehr #Verteidigungsministerium #Deutschland #Politik
 
Linkspartei wählt neue Fraktionsführung: Wagenknecht tritt in vier Wochen ab #SahraWagenknecht #Linkspartei #Linksfraktion #Bundestag #Deutschland #Politik
 

Inwieweit Rechtspopulisten kriminell auf alle Regeln scheißen

Binnen drei Jahren soll die rechtsextreme Lega, die derzeit in der Regierung ist, 49 Millionen Euro veruntreut haben. Das muss die rechtspopulistische Partei von Matteo Salvini jetzt zurückzahlen. Es geht um Zahlungen von 600.000 Euro jährlich. Bis der Schaden beglichen ist, dauert es aber lang: 81 Jahre Jahre hat die Lega Zeit, bis die gesamte Summe zurückgezahlt werden muss.
Das kann man natürlich locker-flockig in kleinen Raten abbezahlen.
Hinzu kommt: Zwei Vertraute von Le Pen stehen vor Gericht. Ihnen wird vorgeworfen, sich Rückerstattungen von Wahlkampfkosten erschlichen zu haben.
Tja, Rechtspopulisten sind zuallervorderst immer an sich selbst und ihrem eigenem Wohle interessiert, und nur selten an dem derjenigen, die sie eigentlich vertreten sollten und wollten, vorgeblich zumindest.
2019 schafft es Nigel Farage – der den Brexit seit Jahren gefordert hat – wieder in die Schlagzeilen. Farage soll gegen den Verhaltenskodex für EU-Abgeordnete verstoßen haben. Dazu gehört, über 500.000 Euro vom Brexit-Befürworter und Millionär Arron Banks erhalten und sich damit einen „extravaganten Lebensstil“ finanziert zu haben.
Siehe oben.
Dann wäre da noch die aktuelle „Allianz“ der genannten Rechtsparteien im EU-Parlament: Die ENF. Die Fraktion wollte Spesen bei der EU abrechnen – wie alle anderen Fraktionen auch. Doch als einzige der acht Fraktionen wurde ihre Abrechnung vom Haushaltskontrollausschuss zurückgewiesen. Der Grund: Die Prüfer hielten etwa 234 Champagner-Flaschen für „nicht angemessen“.
Siehe oben.
#Deutschland #Österreich #France #Italia #Italy #News #Politik #Betrug #Rechtsbruch #Britain #GB #UK #Brexit #Farage #NigelFarage #GreatBritain #UnitedKingdom #Lavish #Rechtspopulismus #RightWing #RightWinged #Gudenus #IbizaVideo #Strache #HCStrache #Salvini #MatteoSalvini
 
Europawahl in Großbritannien: Probleme bei der Stimmabgabe #Europawahl #Wahlrecht #europawahlPolitik #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Zentralafrikanische Republik: Massaker verdüstert Friedensaussichten #ZentralafrikanischeRepublik #Fulani #MINUSCA #Afrika #Politik
 
EU-Wahl in den Niederlanden: Sozialdemokraten liegen vorn #Niederlande #EuropäischeUnion #Sozialdemokraten #FransTimmermans #Europawahl2019 #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Kommentar Wahlausgang in Indien: Votum der wachsenden Mitte #Indien #Parlamentswahlen #NarendraModi #BJP #Asien #Politik
 
Gregor Gysi über linke Europapolitik: „Wir werden nicht mehr gefürchtet“ #GregorGysi #Linkspartei #EuropäischeUnion #europawahlPolitik #Deutschland #Politik #Schwerpunkt
 
Homo-Ehe in Taiwan: Die ersten Paare heiraten #Homosexualität #Taiwan #Homo-Ehe #GenderundSexualitäten #Asien #Politik #Schwerpunkt
 
Kommentar: Schlaue Verknüpfung von CO2-Steuer und Emissionshandel benötigt #saukontrovers #CO2 #CO2-Steuer #Emissionshandel #Klimaschutz #Politik
 
Kann man sich damit brüsten, wenn man bei der #EUwahl2019 keine der folgenden Parteien gewählt hat?

#CDU, #SPD, #FDP und #AfD (*) sind kacke!


(*) unvollständige Liste und nach rechts beliebig erweiterbar.
#EUwahl #Wahl #Politik
 
Kommentar YouTuber kritisiert Union: Danke, Rezo! #AnnegretKramp-Karrenbauer #Youtuber #Union #Netzpolitik #Politik
 
Parlamentswahl in Indien: Sieg für Modis Hindunationalisten #Indien #NarendraModi #Wahl #Asien #Politik
 
Spitzenkandidat Frans Timmermans: Der beseelte Eurokrat #Europawahl #FransTimmermans #Spitzenkandidat #Europawahl2019 #Europa #Politik #Schwerpunkt
 
Later posts Earlier posts